Sehr geehrte Damen und Herren

nachdem seitens des Sächsichen Oberbergamtes und der Landesdirektion Sachsen wiederholt Kontrollen in RC Anlagen und auf Bauschuttdeponien stattgefunden haben wurden die Annnahmekreterien und Nachweisführungen nochmals verschärft. Materialien ( Sammeltransporte ) von Sammelplätzen o.ä. können auf Bauschuttkippen NICHTmehr angenommen werden. Weiterhin müssen für die Anlieferung von Kleinstmengen pro Baustelle/Objekt ausgefüllte und rechtsverbindlich unterzeichnete Anlieferungsscheine gefertigt werden. Bei größeren Mengen muss eine representative chemische Analyse des anzuliefernden Materials VOR der ersten Anlieferung vorgelegt werden.

Diese Umstände zwingen uns ab dem 01.10.2015 den Entsorgungspreis für Bauschutt rein bis Z 1.1 auf 15,- €/t netto zu erhöhen.